Der Sommer ist noch nicht ganz vorbei, aber wer für den kommenden Winter einen Skiurlaub plant, der sollte seine Ausrüstung schon jetzt checken.

Erfahrene Fahrer wissen, dass es mit einer Skijacke und einer Skihose nicht getan ist. Auch die Socken, Unterwäsche und Shirts sollten speziell für den kalten Sport konzipiert sein. Die Unterwäsche ist in der Regel nicht all zu teuer und kann auch ganz problemlos kurz vor dem Urlaub gekauft werden. Bei Jacken und Hosen sollte man allerdings außerhalb der Saison shoppen gehen. Skibekleidung sollte hochwertig sein und eine gute Verarbeitung haben. Und wenn man eine neue Jacke oder Hose braucht, dann sollte man sich bereits heute danach umschauen – im Sommer ist diese Sportbekleidung wesentlich günstiger.

Wer neue Skistiefel braucht, der sollte sicherstellen, dass er die Schuhe anprobieren kann. Denn es ist sehr wichtig, dass die Schuhe gut passen. Ansonsten geben sie schlechten Halt und man bekommt wunde Stellen an den Füßen. Wer seine Schuhe online bestellt, der sollte genügend Zeit einplanen, um die Schuhe eventuell zurückzuschicken und gegen eine andere Größe tauschen zu können. Auf keinen Fall sollten Accessoires wie Mütze oder Handschuhe vergessen werden, sonst wird es ungemütlich. Beides kann man jedoch zur Not auch noch am Reiseort kaufen. Wer einen Skihelm trägt, der sollte noch mal schauen, ob der Helm noch gut passt und in gutem Zustand ist. Zusammen mit dem Helm sollte man sich auch seine Brille noch mal genau anschauen.

Doch eine besonders bedeutende Rolle spielen die Bretter, denn ohne sie geht es nun mal nicht: Wer ein paar neue Ski für den nächsten Winter braucht, der sollte sich unbedingt schon jetzt danach umschauen. Die Preise werden in ein paar Monaten in die Höhe schießen, und nun ist die perfekte Zeit für Schnäppchen. Ein passendes Paar Skistöcke darf natürlich auch nicht fehlen.